Bäuerle/Miller, Alpen.Orte - Besondere Architektur

Hannes Bäuerle ist Innenarchitekt und Grafiker und einer der beiden Geschäftsführer der Stuttgarter Dauerausstellung über Materialien für den Bereich Architektur und Design raumPROBE. Auch Claudia Miller ist Innenarchitektin. Was die beiden Autoren verbindet ist ihre Liebe zu den Alpen, in denen sie einen Großteil ihrer Freizeit auf der Suche nach immer wieder neuen und besonderen Orten verbringen - mal als Zwischenstopp, mal um anzukommen und Ruhe zu finden. Um sich dabei nach einem charmanten Hotel oder Chalet zu sehnen, muss man kein Bergfex oder Skihase sein.

Die Qual der Wahl fällt nicht immer leicht in einem Gebiet mit fünf Millionen Ferienbetten. Genießer und anspruchsvolle Reisende haben es nicht leicht, Häuser zu finden, die moderne oder zeitlose Architektur, außergewöhnlichen Umgang mit Materialien und besonderen gastronomischen Service verbinden – und zudem von einer gewissen Persönlichkeit und Einmaligkeit der Betreiber geprägt sind. Das betrifft die romantische Holzhütte ebenso wie die mondäne Wellness-Oase. Dabei haben sie sich auf Bauten konzentrierten, die mit der Umgebung gerecht werdenden Materialien und nachhaltiger Bauweise errichtet wurden.

Wichtig war den beiden Autoren für die Wahl ihrer 25 Favoriten das gelungene räumliche und atmosphärische Konzept. Doch neben der Architektur erzählen uns die Autoren auch Geschichten über die Betreiber, über Entstehung oder Übernahme des Hauses und wie die Menschen heute in den Alpen leben. Der Band ist randvoll mit Hintergrundinformationen über das Bauen und über das Reisen in den Alpen. Durch Übersichtskarten und ein Adressverzeichnis wird der Band so zu einem außergewöhnlichen Reiseführer für alle die sich für Architektur und die Alpen interessieren.

(c) Magazin Frankfurt, 2020