Gätjen/Keller, Das vegetarische Familienkochbuch

Und schon sind wir vom Steak wieder bei der vegetarischen Ernährung. Die Ökotrophologien Edith Gätjen ist überzeugte Vertreterin einer Vollwertküche, Markus Keller ist promovierter Ernährungswissenschaftler, Lehrbeauftragter und Dozent und leitet seit einigen Jahren in Gießen das Institut für alternative und nachhaltige Ernährung (IFANE), das er selbst gegründet hat. Seit seinem 18. Lebensjahr ist er Vegetarier und inzwischen begeisterter Halbmarathon-Läufer. Das Buch enthält alles, was man für die Familienküche sucht:

Vom sättigenden Hauptgericht über warme Suppen bis hin zu raffinierten Brunch-Ideen und speziellen Festtagsgerichten. Dabei zeigen die Autoren, dass vegetarische Familienküche nicht kompliziert sein muss oder den Familienfrieden gefährdet. Praktische Wochenpläne, Einkaufslisten für saisonale Lebensmittel und eine familienfreundliche Zubereitung machen die Planung zum Kinderspiel. Toll ist, dass alle die es ganz ohne Tier mögen, viele der ohnehin rein pflanzlichen Gerichte mit kleinen Kniffen vegan werden.

(c) Magazin Frankfurt, 2020