Staudt, Die besten 100 Weine der Welt

Ein ehrgeiziges Vorhaben, die 100 besten Weine der Welt zu identifizieren und zu benennen. Bei der Auswahl wird jeder wohl noch ein paar eigene Highlights kennen, die er vermisst, aber summa summarum bietet der Führer einen guten Überblick über die lohnenswerten Weine der Welt. Man merkt, dass dem Autor die beliebten Weinbauregionen Frankreichs und Italiens näher liegen, als zum Beispiel die Weine aus Übersee, die nur am Rande gestreift werden. Ob Sauvignon Blanc, Pfälzer Riesling, Spätburgunder von der Ahr oder Côtes du Rhône – Wolfgang Staudt hat aus den Weinen der Welt die für ihn besten herausgesucht und beschreibt diese kurzweilig, objektiv, fachkundig und verständlich in Kurzportraits.

Viel Wissenswerte steht darin über seine hundert Top-Weine. Im Mittelpunkt stehen jeweils das individuelle Aroma und das sensorische Profi des Weins: Wie schmeckt er, wie duftet er, wie sieht er aus? Der Leser begibt sich auf eine Weltweinreise und lernt auch die regionalen Besonderheiten des jeweiligen Weingebiets kennen. Abgerundet werden die Portraits mit persönlichen Empfehlungen zu den besten Weingütern. Wolfgang Staudt beweist erneut, dass guter Wein nicht teuer sein muss.

(c) Magazin Frankfurt, 2019