Stothard, Isabel & Rocco

Isabel und Rocco sind Geschwister, fast gleichaltrig und führten in London ein ganz normales Leben, bis sie von ihren Eltern von einem Tag auf den anderen verlassen werden. Schon als Kinder waren sie wild und unbezähmbar und sind jetzt als Heranwachsende zu einer undurchdringlichen Einheit geworden. In der Vertrautheit ihrer Dachkammer und im gegenseitigen blinden Verständnis fanden sie Zuflucht vor der turbulenten Beziehung ihrer Eltern: Zwischen dramatischen Höhen und Tiefen der Ehe standen sie sich in einem unnachgiebigen Kampf gegenüber.

"Als wir älter wurden, gab es nicht mehr uns vier, sondern nur noch wir gegen sie." Als das Undenkbare passiert und die Eltern das Haus verlassen sind Isabel und Rocco ganz auf sich allein gestellt. Die Grenze zwischen erlaubt und unerlaubt wird plötzlich ein gefährlich schmaler Grat?...In einer Welt ohne Regeln zählt nur noch, was schon immer am wichtigsten war: der jeweils andere. Die 31-jährige Engländerin wuchs in den Metropolen der Welt auf und lebt heute in Berlin.

(c) Magazin Frankfurt, 2020