Death in Paradise Staffel 3

Neue Fälle der Krimiserie Death in Paradise erwarten die Besucher die Videotheken - mit einem neuen Hauptdarsteller. Acht Folgen stehen dann wahlweise in der englischen Originalversion oder deutscher Synchronisation zur Verfügung. Die Serie „Death In Paradise“ war in den ersten beiden Staffel eine Fish-Out-Of-The-Water-Geschichte um den „englischen“ Polizisten Detective Inspector Richard Poole (Ben Miller), der auf die Karibikinsel Sainte Marie geschickt wird, um dort im Fall eines ermordeten Kollegen zu ermitteln. Für jeden anderen wäre ein Auftrag in der Karibik ein Traum. Für ist es jedoch eher ein Alptraum. Er hasst den Strand, die Sonne und das Meer, vermisst den kühlen britischen Herbstmorgen. In der dritten Staffel der Serie gibt es gleich in der ersten Folge eine entscheidende Wendung um die Hauptfigur Richard Poole (Ben Miller). Als Ersatz für ihn, stößt Humphrey Goodman (Kris Marshall) zum Cast und verleiht der der Serie eine ganze neue Energie und Dynamik. Die britisch-französische Co-Produktion wurde kreiert von Newcomer Robert Thorogood, zusammen mit „Life on Mars“-Miterfinder Tony Jordan. In Großbritannien hat man gerade um eine vierte Staffel verlängert.

(c) Magazin Frankfurt, 2020