Fotografie-Kalender 202 Edition Frölich

Rechtlicher Hinweis - Buch

Das Buch wurde uns vom Verlag kostenfrei als PDF, eBook oder Printausgabe zur redaktionellen Besprechung zur Verfügung gestellt. Durch Verlinkung zu Amazon.de oder anderen Online-Händlern erhalten wir beim Kauf eine Provision, die unsere für den Leser kostenfreie redaktionelle Arbeit ermöglicht. Ein bezahlter Werbeauftrag des Verlags liegt nicht vor.

Fotografie-Kalender 2020

(c) Edition Frölich

Fotoliebhabern, die das kommende Jahr mit einem handlichen Wochenkaleender auskommen , möchten wir gerne auf den gerade erschienenen Fotografie-Kalender hinweisen, den das Archiv für Kunst und Geschichte Berlin zusammen mit der Edition Frölich herausgebracht hat, denn der mehrsprachiger Wochenplaner entjält eine große Zahl exzellent gedruckter Fotografien international anerkannter Fotografen. Der Kalender mit den exzellent gedruckten Fotografien der exklusiven Sammlung akg-images hat bereits eine lange Tradition. Seit mehr als 25 Jahren erfreut der Kalender mit Fotos international anerkannter Fotografinnen und Fotografen seine Nutzer.

Den Titel des neuen Kalenders 2020 ziert eine Modeaufnahme aus dem Paris der Mitte der 1950er-Jahre.

Jede Woche aufs Neue überrascht der praktische Tischkalender mit herausragenden Motiven, fotografiert unter anderem von Paul Almasy, Ruth Berlau, Justin Creedy Smith, Jean Dieuzaide, Odette Dereze, Angelika Fischer, Brigitte Hellgoth, Marion Kalter, Henning Langenheim, Erich Lessing, Anne Purkiss, Niklaus Stauss und Tony Vaccaro. Dabei gibt es einiges zu entdecken, wie die hervorragend fotografierte Aufnahmen von Mick Jagger bei einem Konzert 1973 in Brüssel, David Hockney 1985 in Arles, Max Frisch 1948 im Züricher Schwimmbad „Letzigraben“ und zahlreichen alltäglichen Momenten oder Landschafts- und Architekturaufnahmen.

akg-Images, Fotografie-Kalender 2020, Edition Frölich, Wire-O-Bindung, ISBN 978-3-9820807-0-3 , 18 Euro

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2019