Baldacci, Falsche Wahrheit

Baldacci, Falsche Wahrheit

(c) Lübbe

Will Robie ist der professionellste und beste Auftragskiller der US-Regierung. Er infiltriert die feindseligsten Länder, überwindet die fortschrittlichsten Sicherheitsmaßnahmen und beseitigt Bedrohungen, ehe sie Amerika überhaupt erreichen. Doch dann, urplötzlich, versagt Robie bei einem Einsatz in Übersee kläglich. Ohne seine tödlichen Fähigkeiten ist er ein Mann ohne Mission und Lebensinhalt. Um wiederzubekommen, was er verloren hat, muss Robie sich seiner Vergangenheit stellen - und einer Wahrheit, die er zwanzig Jahre lang zu vergessen versuchte.

Der vierte Band der Reihe um Will Robie erschein jetzt als Paperback und schickt den Helden auf eine private Mission.

David Baldaccis Romane wurden in mehr als 45 Sprachen übersetzt und erreichen weltweit eine Gesamtauflage von über 100 Millionen. Der 58-jährige Autor stammt aus Virginia und studierte dort Politik- und Rechtswissenschaften. Bevor er mit dem Schreiben begann, war er neun Jahre lang als Jurist tätig. Schon sein erster Roman „Der Präsident“ wurde zum Erfolg und kurz darauf verfilmt. Seit der Erkrankung seiner Schwester an Multipler Sklerose engagiert sich Baldacci ehrenamtlich für die National MS Society und weitere karitative Organisationen. Heute lebt er mit Frau und Kindern noch immer in Virginia.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2019