Strelecky, Auszeit im Café am Rande der Welt

Rechtlicher Hinweis - Buch

Das Buch wurde uns vom Verlag kostenfrei als PDF, eBook oder Printausgabe zur redaktionellen Besprechung zur Verfügung gestellt. Durch Verlinkung zu Amazon.de oder anderen Online-Händlern erhalten wir beim Kauf eine Provision, die unsere für den Leser kostenfreie redaktionelle Arbeit ermöglicht. Ein bezahlter Werbeauftrag des Verlags liegt nicht vor.

Strelecky, Auszeit im Café am Rande der Welt

(c) dtv

Eine Wiederbegegnung mit dem eigenen Selbst bietet John Strelecky für alle, die an einem Wendepunkt in ihrem Leben stehen. Sind tatsächlich schon zehn Jahre seit Johns letztem Besuch im Café vergangen? Wahrscheinlich ja, denn die einstige Unbeschwertheit der Jugend ist längst vorbei und John kämpft mit dem Älterwerden. Auf dem Rückweg von der Beerdigung seines geliebten Patenonkels sucht er vor einem Unwetter Zuflucht in einer Unterführung und begegnet der fünfzehnjährigen Hannah. Gemeinsam entdecken sie aufs Neue das Café am Rande der Welt. Sein erster Besuch dort hat John nachhaltig verändert. Sein großes Lebensziel zu reisen und viel von der Welt zu sehen, hat er verwirklicht. Nun ist er erneut an einem Wendepunkt. Die Zeit verfliegt: Seine Tochter wächst rasend schnell heran, morgen wird sie erwachsen sein. Gleichzeitig nehmen seine eigenen Möglichkeiten ab. John fühlt sich festgefahren, er steckt in der Midlife Crisis. Wer kann ihm in dieser Lebensphase neue Denkanstöße geben? Die Bedienung Casey hat da so eine Idee. Max, ein lebensweiser alter Mann, wird zu seinem Mentor. Er hilft ihm dabei, sich wieder auf den Weg zu machen, um eine Antwort auf die alles entscheidende Frage zu finden: Warum bin ich hier?

Der Amerikaner John Strelecky stammt aus Chicago, lebt aber heute im sonnigen Orlando in Florida. Lange arbeitete er in der Wirtschaft tätig, bis etwas sein Leben grundlegend änderte und er zu schreiben begann. Erfahrung damit hatte er nicht und hatte auch an keinen Schreibseminaren an der Uni besucht. Für seine Bücher wurde er als einer der hundert inspirierendsten Menschen im Bereich Führung und persönliche Entwicklung ausgezeichnet. Wenn er nicht gerade schreibt, ist er häufig mit seiner Familie auf Reisen in der Welt unterwegs.

John Strelecky ist ein weltweit inspirierender Bestsellerautor. In 40 Sprachen wurden seine Bücher übersetzt und mehr als vier Millionen Mal verkauft. Oft waren sie »Bestseller des Jahres«, standen viele Jahre lang auf den Bestsellerlisten der Welt, davon mehr als zweihundert Wochen auf Plaatz 1! Sein Einstieg in die Welt des Schreibens begann nach einem lebensverändernden Ereignis im Alter von 33 Jahren, das ihn dazu veranlasste, die Geschichte vom ›Café am Rande der Welt‹ zu erzählen. Innerhalb eines Jahres nach Erscheinen hatte sich das Buch durch die Mundpropaganda der Leser auf dem gesamten Erdball verbreitet und inspirierte Menschen auf jedem Kontinent, einschließlich Antarktika. In mehreren Ländern erreichte es den ersten Platz auf den Bestsellerlisten.

Mittlerweile hat John viele weitere Bücher geschrieben. Wenn er nicht gerade schreibt, ist er oft im Kajak unterwegs, surft, spielt Beachvolleyball oder bereist mit seiner Familie die Welt. Ihr längstes Abenteuer war eine einjährige Rucksackreise, um Tiere in Afrika, Malaysia und Australien auf freier Wildbahn zu beobachten.

John Strelecky, Auszeit im Café am Rande der Welt - Eine Wiederbegegnung mit dem eigenen Selbst, dtv, Taschenbuch, 160 Seiten, ISBN 978-3423349642, 9,90 Euro

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2019