Filko, Clean Meat - Fleisch aus dem Labor

Egal ob es sich um Bubble Tea oder Frozen Yogurt handelte, der Hype um neue Szene-Spezialitäten ist meist nur von kurzer Dauer. Doch es gibt auch echte Trends, die sich langfristig durchsetzen und die Esskultur verändern. Erst vor sechs Jahren verkostete 2013 die Food-Expertin Hanni Rützler ihren ersten Burger aus In-vitro-Fleisch. Zwei Jahre später Im Food-Report 2015, herausgegeben vom Zukunftsinstitut und der Lebensmittel Zeitung, beschäftigt sie sich mit der Küche von morgen. Ihrer Untersuchung zufolge bestimmen bald vier Haupttrends unseren Ess-Alltag.

Die Journalistin und PR-Frau Nadine Filko beschäftigt sich als Politikwissenschaftlerin intensiv mit gesellschaftlichen Themen, der Wirtschaft und deren Akteuren. Im Mittelpunkt ihres Interesses steht dabei der Wandel, der sich in den nächsten Jahren vollziehen könnte. Denn nur so – so ihr Credo – wird deutlich, wie eine ganzheitliche Verbesserung erreicht werden kann.

Schon bald soll das Fleisch aus der Retorte günstiger sein als jenes, das heute im Supermarkt angeboten wird. Werden wir künftig auf Tiertransporte und Schlachthöfe verzichten können und nur noch Steaks aus dem Reagenzglas essen? Tatsache ist, dass die Nachfrage nach Proteinen genauso ungebremst wächst, wie die Weltbevölkerung.

Reichen dafür unsere Ressourcen aus und kann unsere Umwelt dieser Produktion von immer mehr tierischem Protein aushalten? Viele Experten glauben, dass jetzt der Zeitpunkt für einen Wandel gekommen ist. Die Hoffnung ruht dabei auf einem Produkt, das es eigentlich noch nicht gibt, das aber erstrebenswert ist, da es weniger Tierleid und eine Entlastung der Umwelt mit sich bringt. Eben jenes Clean Meat – Fleisch aus dem Labor.

Nadine Filko gibt einen fundierten Überblick zur aktuellen Debatte um das „saubere Fleisch“. Sie analysiert die Bedeutung von Fleisch für die Entwicklung des Menschen, untersucht die Auswirkungen des Massenkonsums auf Umwelt und Tierwohl und stellt die Alternativen vor. Dabei wirft sie den Blick auf Wissenschaft, Wirtschaft und Politik bis hin zu den Landwirten und geht der Frage nach, ob wir als Konsumenten schon bereit sind für den Umstieg auf Clean Meat. Auf Basis ihrer umfangreichen Recherchen formt sie ein realistisches Bild unserer Ernährung in der Zukunft.

Nadine Filko, Clean Meat - Fleisch aus dem Labor. Die Zukunft der Ernährung, Langen-Müller, Hardcover, 224 Seiten, ISBN 978-3784435206, 18 Euro

Rechtlicher Hinweis - Buch

Das Buch wurde uns vom Verlag kostenfrei als PDF, eBook oder Printausgabe zur redaktionellen Besprechung zur Verfügung gestellt. Durch Verlinkung zu Amazon.de oder anderen Online-Händlern erhalten wir beim Kauf eine Provision, die unsere für den Leser kostenfreie redaktionelle Arbeit ermöglicht. Ein bezahlter Werbeauftrag des Verlags liegt nicht vor.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2019