Bitzer, Green Rebels

Bitzerm Green Rebels

(c) HarperCollins

Wer sind diese Green Rebels? Hinter dem gängigen Schlagwort verstecken sich keinesfalls die in dem Buch porträtierten erfolgreichen Gründerinnen von morgen. Ob sie eigene Läden eröffnen, nachhaltige Produkte entwickeln oder ökologische Initiativen starten: Sie alle eint der Traum von einem besseren, zukunftsfähigen Planeten. Doch wer sind diese Frauen? Und warum fühlen ausgerechnet sie sich dazu berufen, Verantwortung für die Umwelt zu übernehmen?

Andrea Juliane Bitzer stellt in dem lesenswerten Buch die Lebensentwürfe, Hoffnungen und Fragen einer neuen Generation von Unternehmerinnen und Gründerinnen vor: von der ersten Geschäftsidee bis zur Umsetzung, den Erfolgen und Problemen, mit denen sie sich beim Aufbau ihres Unternehmens konfrontiert sahen.

Ohne die sonst oft anzutreffende Heuchelei sondern gnadenlos ehrlich erzählen die grünen Rebellinnen, wofür es sich zu kämpfen lohnt und warum das Risiko zu scheitern kein Hindernis sein sollte. Ein Buch, das gute Gründe aufzeigt, den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen und unsere Gesellschaft endlich aktiv mitzugestalten.

Sie stellt in dem Band Louisa Dellert, Iris Voß, Natascha von Hirschhausen, Carolin Kunert, Charlotte Klotz & Constanze Erhorn, Antonia Hammer,

Franciska Császár, Florian Gansemer und Marc Robert, Claudia Müller, Milena Glimbovski, Claudia Albert, Thekla Wilkening, Joana Breidenbach und die ehemalige Sonderschülerin Anastasia Umrik vor, für die es ein Kampf war sich bis zum Abitur durchzukämpfen, um sich den großen Traum eines Universitätsstudiums erfüllen zu können. Als sie dann endlich in einer Vorlesung saß, bemerkte sie, dass es nicht ihr Weg war und brach das Studium der Sozialen Arbeit ab. Sie gründete stattdessen ihre eigenen Initiativen und Projekte, so entstanden unter anderem das Fotoprojekt „anderStark – Stärke braucht keine Muskeln“, die Modenschau „anderFashion“, bei der Frauen mit und ohne Behinderung die neuste Hamburger Mode präsentierten, sowie das inklusive Designlabel „inkluWAS – design, das denken verändert“. Dann begegnete ihr der Tod, und sie musste entscheiden: „Was will ich eigentlich wirklich von meinem Leben?“. Schlussendlich hat sie einen Rat für alle Leserinnen.: »Ich empfehle jedem, der etwas verändern möchte: Tu etwas. Geh nicht nur auf eine Demo.«

Andrea Juliane Bitzer, Green Rebels - Frauen und ihr Traum von einer besseren Welt, HarperCollins, Broschur, 240 Seiten, ISBN 978-3749901166, 14 Euro

Rechtlicher Hinweis Buch

Das Buch wurde uns vom Verlag kostenfrei als PDF, eBook oder Printausgabe zur redaktionellen Besprechung zur Verfügung gestellt. Durch Verlinkung zu Amazon.de oder anderen Online-Händlern erhalten wir beim Kauf eine Provision, die unsere für den Leser kostenfreie redaktionelle Arbeit ermöglicht. Ein bezahlter Werbeauftrag des Verlags liegt nicht vor.

(c) Magazin Frankfurt, 2022