Clark, Der Plan

Clark, Der Plan

(c) RandomHouse Audio

Die Amerikanerin Julie Clark wuchs im kalifornischen Santa Monica auf. Während sich ihre Freunde dort auf Surfbrettern in die Wellen stürzten, las sie lieber Bücher am Strand. Nach dem Studium arbeitete sie erst in Berkeley im Norden Kaliforniens an der University of California, bevor sie zurück in die südkalifornische Küstenstadt Santa Monica zog, wo sie heute mit ihren beiden Söhnen und einem Goldendoodle lebt und als Lehrerin tätig ist. Schon ihr im vergangenen Jahr auch bei uns herausgekommenes gefeiertes internationales Debüt »Der Tausch« begeisterte die Leser und kletterte in die SPIEGEL-Bestsellerliste für mehrere Woche auf Platz 1.

Jetzt kommt ihr neuer packender Thriller auf den Markt in dem es sich um zwei Frauen und einen Plan dreht und um die Frage: Freundin oder Feindin?

Meg ist eine Meisterin der Täuschung, und sie hat nur ein Ziel: Gerechtigkeit.

Sie schleicht sich in die Leben skrupelloser Männer, die sich auf Kosten von Frauen bereichern, und bringt diese um ihr Vermögen und ihren guten Ruf. Doch nun wird es Zeit für ihren letzten Plan: Endlich will sie den Mann zu Fall bringen, mit dem alles begann. Aber sie ahnt nicht, dass ihr jemand auf den Fersen ist. Es ist eine Frau. Und auch sie will Rache …

Als Hörbuch erscheint Der Plan in einer leicht gekürzten Fassung auf zwei MP3-CDs. Gelsen wird er von der Berlinerin Britta Steffenhagen, die in verschiedenen Theaterstücken mitspielt und als Synchronsprecherin an diversen Filmproduktionen mitwirkte. Sie moderiert bei radioeins und hat als beliebte Hörbuchsprecherin neben Der Tausch bereits zahlreichen Hörbüchern ihre Stimme geliehen.

Julie Clark, Der Plan - Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel, Random House Audio, 2 MP3-CDs, 8 Stunden, ISBN 9783837159042, 13,39 Euro

Rechtlicher Hinweis Buch

Das Buch wurde uns vom Verlag kostenfrei als PDF, eBook oder Printausgabe zur redaktionellen Besprechung zur Verfügung gestellt. Durch Verlinkung zu Amazon.de oder anderen Online-Händlern erhalten wir beim Kauf eine Provision, die unsere für den Leser kostenfreie redaktionelle Arbeit ermöglicht. Ein bezahlter Werbeauftrag des Verlags liegt nicht vor.

(c) Magazin Frankfurt, 2022