Cawley/Schäper/van Deelen, Ein Tag in den Bergen

Cawley/van Deelen/Schäper, Ein Tag in den Bergen

(c) Thorbecke

Wer denkt bei dem Titel nicht sofort an schneebedeckte Gipfel, klare, kühle Luft und das wunderbare Gefühl, nach einer ausgiebigen Wanderung mit Fernsicht gemütlich einzukehren? Nachdem uns das erfolgreiche Damengespann schon Irland schmackhaft gemacht hat, fängt es jetzt die gerade beschriebene Stimmung passgenau ein und entführt die Leser auf eine kulinarische Reise in die Berge.

Tauchen Sie dabei ein in den Zauber der Berge, in die prachtvolle Natur und den Anblick kristallklarer Seen. Lassen Sie sich inspirieren vom Kontrast zwischen dem Blau des Himmels und den schneebedeckten Felsen sowie durch die Erinnerungen an lange Winter-Spaziergänge und sonnige Skitouren. Das Berge gut als Sehnsuchtsziel dienen, wo die Natur noch unberührt und das Leben ursprünglich ist, hat die Alpen zu einem der beliebtesten Reiseziele der Deutschen werden lassen. Einige Regionen, wie das zauberhafte Salzburger Land, haben die Sehrnsucht nach den Bergen und nach guter, natürlicher Küche bereits vor Jahren erkennt und mit der Via Culinaria kulinarische Pfade durch die Berge gelegt, an denen man Natur und Gastronomie mit offener Seele genießen kann, denn zum Gipfelglück gehört einfach auch der Genuss einer deftigen, sättigenden Küche.

Saskia van Deelen hat für die Leser ein paar einzigartige Kombinationen zusammengestellt: Jause mit Obatztem und scharfer Cranberry-Berberitzen- Marmelade, aber auch deftige Hauptgerichte wie Spinatknödel mit Gorgonzola-Sauce oder süé Leckereien wie karamellisierter Buchweizen-Schmarrn mit Quitten-Trauben-Kompott. Die stimmungsvollen Bilder zu den Rezepten und Landschaften hat Julia Cawley beigesteuert und Vera Schäper hat alles stimmig zusammengeführt.

Julia Cawley/Saskia van Deelen/Vera Schäper, Ein Tag in den Bergen - Wohlfühlgerichte für kalte Tage, Jan Thorbecke Verlag, Hardcover, 168 Seiten, ISBN 978-3799515245, 28 Euro

Rechtlicher Hinweis Buch

Das Buch wurde uns vom Verlag kostenfrei als PDF, eBook oder Printausgabe zur redaktionellen Besprechung zur Verfügung gestellt. Durch Verlinkung zu Amazon.de oder anderen Online-Händlern erhalten wir beim Kauf eine Provision, die unsere für den Leser kostenfreie redaktionelle Arbeit ermöglicht. Ein bezahlter Werbeauftrag des Verlags liegt nicht vor.

(c) Magazin Frankfurt, 2021