Hoover, Das Autoimmun-Wohlfühl-Kochbuch

Hoover, Das Autoimmun-Wohlfühl-Kochbuch

(c) Unimedica

Wahrscheinlich dachten noch vor wenigen Jahren viele Menschen, als ihr Arzt bei ihnen eine Hashimoto-Thyreoditis diagnostizierte, sie litten unter einer dieser ganz seltenen Erkrankungen. Schon der Name hört sich so exotisch an, dass kaum jemand vermutet, dass es sich dabei um eine wahre Volkskrankheit handelt, von der im subklinischen Bereich jeder 15. Mensch in Westeuropa betroffen ist, was sie zu einer der häufigsten menschlichen Autoimmunkrankheiten macht. Und Hashimoto ist nur eine davon, eine andere ist zum Beispiel die Multiple Sklerose. Gemeinhin bezeichnet man so als Überbegriff Krankheiten mit Reaktionen des Körpers, denen eine gestörte Toleranz des Immunsystems gegenüber Stoffen des eigenen Körpers zugrunde liegt, was zur Bildung von Antikörpern führt. Das auch das Krankheitsbild eine Wohlfühlküche ermöglicht, die nicht von reinem Verzicht dominiert wird. zeigt das neue Kochbuch von Michelle Hoover.

Ganz gleich, ob Hashimoto-Thyreoiditis, Multiple Sklerose, rheumatoide Arthritis, Psoriasis, Lupus, Allergien, Laktoseintoleranz oder andere Lebensmittelunverträglichkeiten – mit dem Diätplan des Autoimmunprotokolls (AIP) sind bereits bei unzähligen Menschen Heilerfolge verzeichnet worden, die mit Autoimmunerkrankungen zu kämpfen haben.

Michelle Hoover ist selbst mit Hashimoto-Thyreoiditis betroffen und hat als Autodidaktin einen Schatz an Rezepten geschaffen, mit denen Entzündungen im Körper reduziert und dessen natürliche Heilungsfähigkeit aktiviert werden. Durch die Auswahl nährstoffreicher, heilender Lebensmittel und das Weglassen entzündlicher Zutaten gemäß dem AIP ist es ihr gelungen, sich von ihren Symptomen zu befreien. In ihrem Rezept- und Gesundheitsblog UnboundWellness.com schreibt sie über die Autoimmunkrakheiten und gesunde Ernährung.

Das Motto ihrer genialen Kreationen ist einfach: Essen muss schmecken! So bietet ihr Autoimmun-Wohlfühl-Kochbuch über 100 genussvolle Rezepte frei von Gluten, Getreide, Eiern, Milchprodukten, Nachtschattengewächsen, Hülsenfrüchten, Samen und raffiniertem Zucker. Neben Klassikern wie Knochenbrühe oder Fermentiertem wie Omas Sauerkraut reichen die Gerichte von herzhafter Lasagne über Frühstückssalat bis zum glasierten Schokoladen-Donut.

Michelle Hoover, Das Autoimmun-Wohlfühl-Kochbuch, Unimedica im Narayana Verlag, Hardcover, 208 Seiten, ISBN 978-3962572457, 24,80 Euro

Rechtlicher Hinweis Buch

Das Buch wurde uns vom Verlag kostenfrei als PDF, eBook oder Printausgabe zur redaktionellen Besprechung zur Verfügung gestellt. Durch Verlinkung zu Amazon.de oder anderen Online-Händlern erhalten wir beim Kauf eine Provision, die unsere für den Leser kostenfreie redaktionelle Arbeit ermöglicht. Ein bezahlter Werbeauftrag des Verlags liegt nicht vor.

(c) Magazin Frankfurt, 2021