Clinton/Penny, State of Terror

Clinton/Penny, State of Terror

(c) Harper Collins

Inzwischen reicht es in den USA nicht mehr als zu regieren - oder regiert zu haben. Das ehemalige Präsidentenehepaar Clinton, die beide aus der Politik der USA nicht wegzudenken sind, hat sich mit dem jeweils bevorzugten Krimiautor respektive der bevorzugten Krimiautorin zusammengetan und ist mit eigenem politischem Sachverstand und kriminalistischer Unterstützung in die Krimi-Bestsellerlisten eingezogen. Nachdem Bill Clinton zusammen mit James Patterson inzwischen bereits seinen zweiten Krimi gelandet hat, legt jetzt seine Frau Hillary Clinton zusammen mit Nr.1-Bestseller-Autorin Louise Penny mit einem spannenden Thriller voll Insiderwissen nach: State of Terror erscheint weltweit gleichzeitig am 12. Oktober 2021.

Vier Jahre, nachdem die amerikanische Führung fast von der Weltbühne verschwunden ist, wird ein neuer Präsident vereidigt. Seine Konkurrentin wird die neue Außenministerin in seiner Regierung. Eine Serie von Terroranschlägen stürzt die globale Ordnung ins Chaos - die Außenministerin muss ein Team zusammenstellen, um die tödliche Verschwörung aufzudecken. Der Komplott zielt darauf ab, von einer amerikanischen Regierung zu profitieren, die gefährlich isoliert ist und die Macht verloren hat, dort, wo diese am wichtigsten wäre. Dieser Thriller über die hohen Einsätze im internationalen Intrigenspiel bietet einen Blick hinter die Kulissen des globalen Dramas, der Details preisgibt, die nur eine Insiderin kennen kann.

»Mit Louise Penny zusammen zu schreiben, ist ein wahr gewordener Traum. Ich habe jedes ihrer Bücher und ihre Figuren ebenso genossen wie ihre Freundschaft. Jetzt vereinen wir unsere Erfahrungen, um die komplexe Welt der Diplomatie mit hohen Einsätzen und des Verrats zu erkunden« sagt Hillary Clinton über die Zusammenarbeit und auch Louise Penny ist ganz begeistert: »Als meiner Freundin Hillary und mir vorgeschlagen wurde, gemeinsam einen Politthriller zu schreiben, konnte ich nicht schnell genug ja sagen. Bevor wir begannen, sprachen wir über ihre Zeit als Außenministerin. Was war ihr schlimmster Albtraum? State of Terror ist die Antwort.«

Hillary Rodham Clinton ist die erste Frau in der amerikanischen Geschichte, die Präsidentschaftskandidatin einer der beiden großen Parteien wurde. Sie war Außenministerin der USA, nachdem sie sich fast vier Jahrzehnte lang als Anwältin, First Lady und US Senatorin für die Belange von Kindern und Familien eingesetzt hatte. Sie ist Ehefrau, Mutter, Großmutter und hat bereits sieben Sachbücher veröffentlicht. State of Terror ist ihr erster Thriller, den sie zusammen mit der befreundeten Autorin Louise Penny verfasste.

Louise Penny ist eine internationale Bestsellerautorin, deren Bücher bereits auf Platz 1 der New-York-Times-Bestsellerliste standen und in 31 Sprachen übersetzt worden sind. 2017 erhielt sie den Order of Canada für ihren Beitrag zur kanadischen Kultur. Louise Penny lebt in einem Dorf südlich von Montréal.

Hillary Rodham Clinton/Louise Penny, State of Terror, HarperCollins, Hardcover, 560 Seiten, ISBN ‎978-3749903184, 24 Euro

(c) Magazin Frankfurt, 2021