Gonstalla, Das Wald-Buch

»In diesem Buch gibt es fast so viel zu entdecken wie in einem richtigen Wald!« freut sich Christian Ammer, der an der Universität Göttingen als Professor für Waldbau und Waldökologie tätig ist. Das ist Esther Gonstalla zu verdanken, deren Ziel es ist, komplexe Themen graphisch so zu visualisieren, dass sie allgemein verständlich werden. Das hat sie in den vergangenen Jahren bereits erfolgreich beim Klima und bei den Meeren getan und dafür als Grafikerin ihre Bücher in beeindruckender Weise auf 50 Grafiken reduziert, die alles enthalten (sollen), was man wissen muss. um. Im Zentrum ihrer Arbeit steht dabei stets der Zustand und der Schutz unserer Umwelt. Esther Gonstalla ist sonst als Buchgestalterin und Infografikerin für National Geographic, Stern, Walden Magazin und Cicero Magazin, sowie andere Arbeitgeber tätig.

Neben den Meeren spielt der Wald weltweit eine wichtige Rolle. Rund ein Viertel der Landfläche unseres Planeten ist von Wald bedeckt. Esther Gonstalla betrachtet das Ökosystem Wald von der Wurzel bis zur Blattspitze und fragt nach, wie es unseren Wäldern geht. Fragt nach, was passiert, wenn sie Hektar für Hektar verschwinden. Fragt nach, was wir zu ihren Schutz tun können Bei ihrer Arbeit erhält sie Hilfe von zahlreichen Wissenschaftlern, die für alle diese Fragen die wichtigen und richtigen Zahlen und Fakten zusammengetragen haben.

Ihre einfach verständlichen Infografiken erklären das Kommunikationsnetzwerk der Bäume, zeigen auf, welche Bedeutung Wälder bei der Bekämpfung der Armut haben und erklären unterschiedliche Strategien der Aufforstung. Lösungen zu finden, ist Esther Gonstalla besonders wichtig und sie stellt dem Leser erfolgversprechende Waldschutzprojekte vor und zeigt ihm, wie er im täglichen Leben nachhaltiger mit dem Rohstoff Holz umgehen kann, denn Wälder sind faszinierende Ökosysteme und sollen es auch bleiben.

Wälder beherbergen Abertausende Arten, entziehen der Atmosphäre CO2, regulieren den Wasserkreislauf, liefern Sauerstoff, Nahrung sowie Rohstoffe für Mensch und Natur – und sind Oasen der Ruhe. Aber unsere Wälder sind in Gefahr: Rücksichtslose Rodungen, unkontrollierbare Brände, Insektenplagen und anhaltende Dürren setzen ihnen zu. Mit zahlreichen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern hat Esther Gonstalla alle wichtigen Zahlen, Fakten und Aspekte zusammengetragen und in Infografiken umgewandelt. Entstanden ist eine eindrucksvolle Reise zu den Wäldern der Erde.

Esther Gonstalla, Das Waldbuch - Alles was man wissen muss, in 50 Grafiken, oekom, Hardcover, 128 Seiten, ISBN 978-3962382117, 24 Euro

Rechtlicher Hinweis Buch

Das Buch wurde uns vom Verlag kostenfrei als PDF, eBook oder Printausgabe zur redaktionellen Besprechung zur Verfügung gestellt. Durch Verlinkung zu Amazon.de oder anderen Online-Händlern erhalten wir beim Kauf eine Provision, die unsere für den Leser kostenfreie redaktionelle Arbeit ermöglicht. Ein bezahlter Werbeauftrag des Verlags liegt nicht vor.

(c) Magazin Frankfurt, 2021