Pegatzky, Champagner

Pegatzky, Champagner

(c) TreTorri

Es gibt wohl kaum ein Getränk, dass eine stärkere Faszination ausübt als Champagner. Kein Wunder also, dass mit dem festlichsten aller Getränke die ganz besonderen Anlässe zelebriert werden – egal ob opulent oder im kleinen Rahmen. In Deutschland, immerhin der viertgrößte Champagner-Importeur der Welt, sind vor allem die großen Marken wie Pommery, Veuve Clicquot oder Dom Pérignon bekannt. Auch wenn heute so der französische Schaumwein buchstäblich in aller Munde ist, ist er tatsächlich das am meisten unverstandene Getränk. In dem neuen Standardwerk stellt Weinkenner und Autor Stefan Pegatzky die 100 wichtigsten Maisons, Winzer und Kooperativen vor. Dabei sind neben den weltbekannten Marken auch die in Deutschland oft wenig oder gar nicht bekannten Betriebe: traditionsreiche Familienbetriebe ebenso wie kleine, innovative Neugründungen. Jedes Champagnerhaus wird übersichtlich und detailreich beschrieben und hinsichtlich seiner Geschichte, Herstellungsprozesse und Stilistik beleuchtet. Darüber hinaus finden sich im Buch praktische Informationen für den Besuch der jeweiligen Häuser. Besonderes Highlight: die exklusive Bebilderung.

Der opulente, großformatige Band rund um den göttlichen Schaumwein – ein wunderschönes Coffee Table Buch und ein prickelnder Genuss für Einsteiger und Kenner!

Schaut man genau hin, produzieren heute in Frankreich nicht weniger als 4.500 Betriebe den berühmtesten Schaumwein der Welt – jeder mit einem eigenen Konzept. Nicht umsonst ist jedes Champagnerhaus stolz auf seine eigenen Herstellungsprozesse und Ausbaustile.

Stefan Pegatzky gibt mit diesem Buch einen Wegweiser durch die Vielfalt des Champagners von heute und stellt die 100 wichtigsten Produzenten und deren „Stil des Hauses“ vor: von den traditionsreichen Marken über innovative Kooperativen bis hin zu revolutionären Winzern. Dabei erfährt der Leser alles Wichtige über die unterschiedlichen Traubensorten, Regionen und Ausbaustile. Dieses Buch beschreibt diese Diversität in der Vielfalt ihrer Stimmen – in 100 Porträts.

Pegatzky, promovierte Germanist, kam 1999 nach Berlin und erlebte hautnah mit, wie sich die Metropole von der Bier- zur Weinstadt wandelte. Seit zehn Jahren schreibt er regelmäßig über Wein und Genuss. Als Stammautor für »FINE Das Weinmagazin« ist Champagner eines seiner Lieblingsthemen. Neben zahlreichen Reisen in die gleichnamige Region führten ihn seine Weinreportagen von Kalifornien bis nach Japan und Tibet. In der dreibändigen Tre-Torri-Reihe „Frenzels Weinschule“ ist er einer der Hauptautoren, in der Reihe »Beef!« erschien der Band »Raw. Meisterstücke für Männer«. Neben der jeweiligen Textbegleitung für die »Gourmet Edition – Kochlegenden« zu Hans Haas, Harald Wohlfahrt und Marc Haeberlin war er auch für die Texte der Tre-Torri-Publikationen »Steinheuer: Unsere Wurzeln« und »Klaus Erfort: Drei Sterne – Zu Hause« verantwortlich.

Stefan Pegatzky, Tre Torri Verlag Hardcover, 240 Seiten, ISBN 978-3960331193, 69,90 Euro

Rechtlicher Hinweis Buch

Das Buch wurde uns vom Verlag kostenfrei als PDF, eBook oder Printausgabe zur redaktionellen Besprechung zur Verfügung gestellt. Durch Verlinkung zu Amazon.de oder anderen Online-Händlern erhalten wir beim Kauf eine Provision, die unsere für den Leser kostenfreie redaktionelle Arbeit ermöglicht. Ein bezahlter Werbeauftrag des Verlags liegt nicht vor.

(c) Magazin Frankfurt, 2022