Inheritance

Die ehrgeizige junge Staatsanwältin Lauren Monroe (Lily Collins) steckt mitten in ihrem größten Fall, als ihr Vater, ein bedeutender Finanzmogul, unerwartet stirbt. In seinem Testament hinterlässt er fast den gesamten Besitz ihrem Bruder, einem Abgeordneten, der mitten im Wahlkampf steckt. Lauren selbst wird mit einer kleinen Summe abgespeist. Doch der Notar steckt ihr noch einen Umschlag zu – darin befindet sich ein USB-Stick mit merkwürdigen Anweisungen und ein Schlüssel. Die Spur führt die junge Frau zu einem Bunker, und was sie dort findet, lässt ihr den Atem stocken: In einem unterirdischen Gefängnis hält ihr Vater dort einen Mann (Simon Pegg) gefangen, der in Ketten liegt und völlig verwahrlost ist.

Offenbar wird er dort schon seit vielen Jahren versteckt. Aber wieso? Was hat der Mann getan oder Laurens Vater zu verbergen?

Es entwickelt sich ein packendes Katz-und-Maus-Spiel zwischen den Hauptdarstellern Lily Collins und Simon Pegg. Für seine ungewähnliche Rolle nahm Pegg radikal ab. Ein Puzzle aus Lügen und Verbrechen, dass den Zuschauer konstant daran zweifeln lässt, wer hier eigentlich Opfer ist und wer der Täter.

Inheritance - Ein dunkles Vermöchtnis, Constantin/Universal, digital/DVD/Blu-ray, 112 Minuten, ASIN B08KH3S928, ab 4,99 €

Rechtlicher Hinweis DVD

Die CD wurde uns vom Produzenten als Pressemuster, Stream oder in fertiger Form für die redaktionelle Besprechung zur Verfügung gestellt. Durch Verlinkung zu Amazon.de oder anderen Online-Händlern erhalten wir beim Kauf eine Provision, die unsere für den Leser kostenfreie redaktionelle Arbeit ermöglicht. Ein bezahlter Werbeauftrag des Produzenten liegt nicht vor.

(c) Magazin Frankfurt, 2021