Stravinsky, Perséphone

Strawinsky, Persephone

(c) Pentatone/Naxos

Strawinsky bezeichnete sein faszinierendes Stück Perséphone als "Melodram", doch ist diese Komposition weit mehr als Musik mit Sprechgesang (so die eigentliche Definition des Melodrams). Gesprochene Elemente spielen eher eine kleine Rolle, hingegen gibt es für Strawinsky ungewohnt lyrische Melodien für Chor und Solisten sowie ein wunderbar luzides Orchester, das Perséphone klanglich in die Nähe anderer, ungleich populärerer Strawinsky-Vertonungen von Stoffen aus der griechischen Antike rückt, wie etwa Apollon musagète oder Orpheus.
Niemand Geringeres als Weltstar Esa-Pekka Salonen nimmt sich diesem fast vergessenen Meisterwerk an und führt es zu einer strahlenden Wiederauferstehung in dem unwiderstehlichen Spitzenklangbild der Tonmeister von PENTATONE. Nebenbei bemerkt ist dieses Album nicht nur die erste Perséphone-Einspielung seit mehr als zehn Jahren sondern es ist auch die Weltpremiere
des Stücks als Mehrkanal-SACD! Bei kaum einer anderen Komposition wäre diese technische Besonderheit sinnvoller eingesetzt,
denn Perséphone lebt auch von der speziellen Aufstellung von Orchester, Chor und Solisten, mit der Strawinsky einen besonderen räumlichen Klangeffekt erzielt, der in üblichen Stereo-Wiedergaben kaum authentisch abbildbar ist.

Mit seinen Melodien stürmte er die Popcharts, unvergessen bleibt sein Hit "My Heart Will Go On" mit Celine Dion, der hier von 2CELLOS interpretiert wird. Im Laufe seiner Karriere und bis zu seinem tragischen Tod vor drei Jahren hat er weit über 100 Hollywood-Filme mit seiner Musik vertont. Dazu kommen Soundtracks für Fernsehfilme und Dokumentationen, fünf konzertante Werke und die Titelmeldodie für die Abendnachrichten des US-Senders CBS News und für die Einblendung des Logos von Universal Pictures in den frühen 90er Jahren. Eine liebevolle Auswahl der größten Hits der Komponisten-Legende!Am 28. September 2018 erscheint das Album auf dem deutschen Markt.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2018