Günstiger in den Winterurlaub mit alltours

Deutsche Urlauber dürfen sich im kommenden Winter auf die Reisepreise freuen, denn einer der Marktführer startet preisgünstiger denn je in die Wintersaison 2018/2019. alltours möchte damit seinen Anspruch unterstreichen hohe Qualität zum günstigen Preis anbieten zu können. Günstige Preise locken nicht nur Schnäppchenjäger an, weshalb sich alltours im kommenden Wintergeschäft gerne auf wachsende Gästezahlen einstellt. Mit rund 3.400 Hotels bietet alltours sein bisher größtes Winterprogramm.

Allsun Hotel auf Mallorca

(c) aalltours

Die Rückkehr von Ägypten, Türkei und Tunesien

Möglich wird dies, da einige der Ziele, die in den letzten Jahren wegen diffusen Terrorängsten Rückgänge zu verzeichnen hatten, sich in diesem Winter verstärkt zurückmelden und das Vertrauen der Urlauber zurückgewinnen konnten. Eines davon: Ägypten. Mit Kulturschätzen, attraktiven All-inclusive-Angeboten, preisgünstigen 4- und 5-Sterne-Hotels bietet das Land im Winter ausgeglichenes Klima und angenehme Wassertemperaturen. "Ägypten ist zurück auf der Reisewunschliste der Urlauber", kommentiert alltours-Geschäftsführer Markus Daldrup die positive Entwicklung. alltours hat deshalb die Kapazitäten deutlich erweitert, unter anderem durch Zusammenarbeit mit Jaz Hotels und der Pikalbatros Hotelgruppe. Geplant ist dabei ein hohes zweitstelliges Wachstum, da sich die Preise auf dem niedrigen Vorjahresniveau halten konnten.

Auch die Türkei und Tunesien sind zurück im Boot, nachdem die Verbraucher wieder Vertrauen gefasst haben. Attraktiv ist der Urlaub für Familien in ausgewählten Hotels, die Familienzimmer zum Preis eines Doppelzimmers anbieten oder mit Event-Wochen mit eigenen alltours Gästebetreuern locken. So bieten beispielsweise die beiden beliebten 5-Sterne-Hotels Terrace Beach Resort und Royal Holiday Palace ein attraktives Sport- und Spielangebot, erlebnisreichen Ausflüge und landestypisches Kochen mit auf dem Bauernmarkt gekauften Zutaten. Auch Tunesien baute im neuen Winterprogramm das Angebot deutlich aus.

alltours Reisecenter

(c) alltours

Nach wie vor beliebt Die spanischen Inseln

Nach wie vor eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen ist und bleibt die Baleareninsel Mallorca, die mit vielfältigen Angeboten und angenehmem Klima längst zum Ganzjahresziel wurde. In der kommenden Saison werden mehr Spitzen-Hotels auch im Winter ihr exklusives Sport- und Wellnessangebot anbieten als in der zurückliegenden Saison.

Natürlich machen da die unternehmenseigenen allsun Hotels keine Ausnahme - allen voran das neue Top-Haus Bella Paguera, das nach umfangreichem Umbau, Erweiterung und Modernisierung zur Sommersaison neu eröffnet wurde und mit luxuriösem Wellnesscenter, professionellen Fitnessangebot, traumhafter Dachterrasse und wunderschönen Zimmern punkten kann. Das ehemalige Palmira Beach Hotel verfügt - wie viele allsun Hotels - über ein Radsportzentrum mit modernen, gut ausgestatteten Fahrrädern und eigener Werkstatt.

"Das Radsportangebot wird sehr gut angenommen", freut sich Daldrup. Aber auch Golfer kommen bei den Gästen auf ihre Kosten und können Golfpakete einfach vor Ort buchen.

DIE Winterdestination überhaupt bleiben aber die Kanarischen Inseln. Auch im Winter 2018/2019 rechnet man mit Zuwächsen, die auf den Angebotsausbau auf dem Archipel zurückzuführen sind. Die Hotelkette Labranda ist mit fünf Hotels - drei auf Gran Canaria und zwei auf Fuerteventura - im Programm vertreten. Durch Kooperation mit der H10-Hotelkette kann Gästen auf den Inseln Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote und La Palma eine breite Palette von der Finca bis zum 5-Sternehotel angeboten werden – bei nur leicht gestiegenen Preisen.

Entspannen auf der Tarrasse

(c) alltours

Günstigere Preise für Karibik, Mauritius und Maled

Mit insgesamt rund 490 Hotels wurde auch die Fernstrecke weiter ausgebaut. Verbesserte Wechselkurse führen dort zu günstigeren Preisen. In der Karibik sind es vor allem die Dominikanische Republik, Curaçao, Mexiko und Kuba, die sich bei rund 10 Prozent günstigeren Preisen steigender Beliebtheit erfreuen. Neu ist dabei eine Kreuzfahrt-Bade-Kombination mit einer Woche auf einem MSC Kreuzfahrtschiff und einer Woche Badeaufenthalt inklusive Transfers.

Auch die kubanische Ferienregion Holguin auf Kuba und die mexikanische Playa Mujeres mit ihrem rund 23 Kilometer langen Sandstrand an der Küste Yucatans sind Highlights. Doch auch Asien lockt mit Thailand, Indonesien, Sri Lanka, Vietnam, Singapur, Myanmar und die Malediven. Allein auf Mauritius und den Malediven hat alltours sein Angebot bei Preissenkungen bis 7 Prozent um ein Drittel ausgebaut.

Wintersport und Städteurlaub

Freunde des Wintersports im eigentlichen Sinn, findet seine Ziele individuell per Auto, Bus, Bahn oder Flugzeug. Die Auswahl an Hotels in den beliebten Wintersportregionen Deutschlands, Österreichs, Polens und Tschechiens wurde erweitert. Dort können Gäste dem Wintersport frönen oder sich bei Wellnessanwendungen verwöhnen lassen. So kommen sowohl Alleinreisende und Paare wie Familien auf ihre Kosten.

Wer Städte erkunden möchte, wird ebenfalls im Programm fündig, da mehr Hotels in den beliebten Städten Deutschlands, Österreichs und Tschechiens ins Programm aufgenommen wurden. Es lohnt sich: nach einer aktuellen Untersuchung Instituts Service Value ist alltours Deutschlands familienfreundlichster Reiseveranstalter.

Pool des Palmira Beach Hotels

(c) aalltours

(c) Magazin Frankfurt, 2018