Mansuy, Wir können unsere Gene steuern!

Die Epigenetik lehrt uns, dass Erfahrungen und unser Lebensstil unser Erbgut steuern. Es sind also nicht (nur) die Vorgaben, die wir von unseren Eltern mit den Genen in die Wiege gelegt bekommen haben, sondern auch eigene oder zumindest andere externe Faktoren, die uns steuern und dafür sorgen, dass wir mehr sind als NUR unsere Gene. Nicht alles können wir immer selbst beeinflussen, doch gibt uns die Epigenetik zumindest das Wissen an die Hand, dass wir unsere Entwicklung auch im Laufe unseres Lebens noch beeinflussen können und es keine Rechtfertigung dafür gibt, alles Fehlverhalten den Genen in die Schuhe zu schieben. Stress, Traumata, Ernährung und Umwelteinflüsse entscheiden darüber, ob unsere Gene aktiviert oder deaktiviert werden und bestimmen unser Schicksal und das unserer Kinder und Kindeskinder. Die Züricher Professorin Isabelle M. Mansuy ist eine der renommiertesten Forscherinnen auf diesem Gebiet. Die Co-Direktorin des Hirnforschungsinstituts der Uni Zürich und stellvertretende Leiterin des Instituts für Neurowissenschaften der ETH hat sich in dem Buch zusammen mit dem Pariser Psychotherapeuten Jean-Michel Gurret und der Wissenschaftsjournalistin Alix Lefief-Delcourt des Themas in dem spannenden Buch angenommen.

Die Epigenetik stößt die etablierte Ansicht, dass das Genom ein unabwendbares Schicksal sei, um. Mit der Lektüre bekommt der Leser ein besseres Verständnis davon, welche konkreten Auswirkungen unserer Umwelt und unseres individuellen wie kollektiven Verhaltens auf unsere Gesundheit haben. Wer es nicht glauben möchte, sollte sich fragen, warum ein eineiiger Zwilling Gewalttätig wird und Diabetes bekommt, während der andere davon verschont bleibt. Eine spannende Frage, denn sie stellt sich auch bei den Krankheiten, die stark von dem Milieu abhängig sind, in dem wir leben.

Die Epigenetik erlaubt eine genauere Bestimmung der Ursachen unterschiedlicher Erkrankungen wie Depressionen und Krebs. Isabelle M. Mansuy führt uns ein in eine Wissenschaft der Zukunft, die unser Verständnis der Lebewesen, ihrer Entwicklung, ihrer Alterung und ihrer Krankheiten revolutionieren wird.

Isabelle M. Mansuy/Jean-Michel Gurret/Alix Lefief-Delcourt, Wir können unsere Gene steuern! – Die Chance der Epigenetik für ein gesundes und glückliches Leben, Berlin-Verlag, Hardcover, 240 Seiten, ISBN 978-3827014115, 22 Euro

Rechtlicher Hinweis Buch

Das Buch wurde uns vom Verlag kostenfrei als PDF, eBook oder Printausgabe zur redaktionellen Besprechung zur Verfügung gestellt. Durch Verlinkung zu Amazon.de oder anderen Online-Händlern erhalten wir beim Kauf eine Provision, die unsere für den Leser kostenfreie redaktionelle Arbeit ermöglicht. Ein bezahlter Werbeauftrag des Verlags liegt nicht vor.

(c) Magazin Frankfurt, 2020