DVD

TV-Streaming

CC0 via Pixabay

Umweltfreundlich(er) Filme streamen

Streaming wird gerade in der Coronazeit immer beliebter. 54 % der Deutschen nutzen mindestens einmal im Monat ein kostenpflichtiges Streamingportal. Doch wussten Sie schon, dass dabei CO2 freigesetzt wird? Und können Sie sich vorstellen, wieviel?

Der BUND ist dem Phänomen nachgegangen und hat untersucht, wo und welche Mengen dabei an CO2 freigesetzt werden. Anders als vermutet, erzeugt die Datenverarbeitung im Rechenzentrum dabei nicht den Großteil der Treibhausgas-Emissionen, denn dort entstehen pro Stunde Übertragung nur rund 1,5 Gramm CO2. Wesentlich höher ist der Anteil des CO2-Ausstoßes im heimischen Wohnzimmer und dort können wir ihn selbst beeinflussen. Wer beim Serienmarathon auf seinen ökologischen Fußabdruck achten möchte, sollte laut Umweltbundesamt auf die Art der Datenübertragung und die Videoqualität achten.

Die geringste CO2-Belastung entsteht bei einem Glasfaser-Anschluss: 2 Gramm CO2 pro Stunde. Beim Kupferkabel (VDSL) ist es schon doppelt so viel und beim Streaming über das Mobilfunknetz fallen bis zu 90 Gramm CO2 pro Stunde an. Auch mit geringerer Videoauflösung lässt sich der CO2-Ausstoß senken: Der Wechsel von Ultra-HD- zu HD-Qualität reduziert die Datenmenge auf ein Zehntel. Von HD auf SD, spart man nochmal bis zu 55 Prozent ein, denn je niedriger der Datenverbrauch, desto weniger Emissionen fallen an. Wer dann auch noch ein möglichst stromsparendes Endgerät benutzt und zertifizierten Ökostrom bezieht, kann guten Gewissens den einen oder anderen gemütlichen Filmabend genießen.

Der BUND Hessen sieht es als positives Signal, dass mittlerweile auch große Anbieter von Streamingdiensten und die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten anstreben, möglichst klimaneutral zu arbeiten.

nach Erscheinen

Para - Wir sind King Staffel 1 Eine spannende neue Serie von den Machern von 4Blocks. Vier Freundinnen aus dem rauen Berliner Wedding haben große Träume. Ein zufälliger Fund von 1kg Koks macht Hoffnung auf schnelles Geld und ein...

All the pretty little horses Im Suspense-getriebenen Drama des griechischen Regisseurs Michalis Konstantatos verliert ein wohlsituiertes junges Paar von einem Tag auf den anderen den festen Boden unter seinen Füßen: soziale St...

Silk Road Haben Sie schon von Silk Road gehört, dem von 2011 bis 2013 existierenden Online-Schwarzmarkt, der als wahre Geschichte dieser spannenden Inszenierung des Aufstiegs und Falls der Darknet-Plattform,...

Oeconomia Für viele Menschen ist die Wirtschaft im Laufe des vergangenen Jahrhunderts zunehmend unverständlich geworden. Das ist nachvollziehbar, denn unser Wirtschaftssystem hat sich Schritt für Schitt unsi...

The Forgiven In diesen Tagen kommt in Deutschland bei EuroVideo der namhaft besetzte Thriller "The Forgiven - Ohne Vergebung gibt es keine Zukunft" aus dem Jahr 2017 als DVD und Blu-ray auf den Markt, der schon...

Wallander Staffel 3 Zwar sind viele Zuschauer nach wie vor Fans der deutsch-schwedischen Serie mit dem nachdenklichen Krister Henriksson in der Titelrolle, die nach Einschätzung vieler Schwedisch sprechender Freunde e...

Nur ein einziges Leben Für viele Menschen ist die Wirtschaft im Laufe des vergangenen Jahrhunderts zunehmend unverständlich geworden. Das ist nachvollziehbar, denn unser Wirtschaftssystem hat sich Schritt für Schitt unsi...

The 800 Man kann den Chinesen einen gewissen Nationalstolz nicht absprechen. Man begegnet ihm überall in China. Manchmal beeindruckt er die Gäste aus anderen Kulturkreisen, manchmal belustigt er sei, weil ...

Bodyguard Staffel 1 Schon der Anfang der mehrfach ausgezeichneten britischen BBC-Serie ist dramatisch, raffiniert und nervenzerreißend inszeniert. Die Macher von Line Of Dutylandeten mit der atemberaubenden Serie den ...

The Tunnel - Die Todesfalle Im Februar ist deutsche Videopremiere des norwegischen Katastrophen-films The Tunnel Die Todesfalle mit Vikings-Star Thorbjørn Harr. Norwegen ist ein Land der Tunnel. Ich selbst erinnere mich no...

1 2 3 4 5   »

alphabetisch

Neue Beiträge

Donnerstag, 14. Mai 2020 - 10:59 Uhr
Les Miserables - Die Wuetenden

Heute ist Montfermeil, zwanzig Kilometer vor Paris, eine typische Plattenbausiedlung, die mancher Pariser leicht abwertende als Banlieue bezeichnet. Der Ort ist, anderes als viele andere Banlieus nicht neu aus dem Boden gestampft, sondern diente schon 1862 Victor Hugo als Schauplatz seines Romanepos Les Miserables. Wenn jetzt wieder ein Film mit diesem Namen erst in die Kinos und dann ins Home Entertainment kommt, handelt es sich dabei nicht um eine moderne Neuinterpretation des Romans, sondern um eine Geschichte aus dem Hier und Heute. Zwar erinnert der Leiter der Polizeieinheit an den selbstherrlichen Polizeichef Hugos und auch die Protagonisten aus der Banlieue erinnern an die verelendeten Figuren im Roman, aber die Geschichte ist eine andere.

In den Pariser Vorstaedten brennt es. Schon bei seinem ersten Einsatz spuert Polizist Stephane, der Neuling in der Einheit fuer Verbrechensbekaempfung in Montfermeil, die Spannungen im Viertel, in dem es immer wieder zu hitzigen Auseinandersetzungen zwischen Gangs und Polizei kommt. Seine erfahrenen Kollegen Chris und Gwada, mit denen er Streife faehrt, haben ihre Methoden den Gesetzen der Strasse angepasst. Hier herrschen eigene Regeln, die Kollegen ueberschreiten selbst Grenzen des Legalen, sehen sich dabei aber stets im Recht. Als im Viertel ein Loewenbaby, lebendes Maskottchen eines Clan-Chefs, gestohlen wird, droht die Situation zu eskalieren. Bei der versuchten Verhaftung eines jugendlichen Verdaechtigen werden die Polizisten mit Hilfe einer Drohne gefilmt. Ihr fragwuerdiges Vorgehen droht oeffentlich zu werden, und aus den Gesetzeshuetern werden ploetzlich Gejagte.

DIE WUETENDEN LES MISERABLES wirft einen harten, realistischen und provozierenden Blick auf die klaffende Wunde sozialer Ungerechtigkeit, einen von Gewalt gepraegten Alltag in den Pariser Banlieues sowie auf eine Jugend ohne Chance und ihre eigene Art, sie zu nutzen.

Regisseur Ladj Ly, eine der innovativsten Regie-Stimmen Frankreichs und selbst in Montfermeil aufgewachsen, siedelt sein spannungsgeladenes Spielfilmdebuet am Schauplatz von Victor Hugos beruehmtem Roman Les Miserables an. Und gibt damit ein klares Statement: Wenig hat sich geaendert in den letzten 150 Jahren in den von Armut und sozialen Spannungen gepraegten Vororten, wo Jugendliche mit Migrationshintergrund im Krieg mit der Polizei liegen und umgekehrt. Hier begannen auch 2005 die Strassenaufstaende, die Paris erschuetterten. Der Film wurde beim Festival de Cannes 2019 mit dem Preis der Jury ausgezeichnet, gewann bei der Cesar-Verleihung 2020 den Preis als bester Film und war fuer den diesjaehrigen Oscar als bester fremdsprachiger Film nominiert. Jetzt ist der Film als DVD und Blu-ray in den deutschen Handel gekommen.

Die Wuetenden Les Miserables, Alamode, DVD, Blu-ray, 106 Minuten, ASIN B083N38T2F, ab 13,49 Euro

Dienstag, 12. Mai 2020 - 16:35 Uhr
M.C. Escher - Reise in die Unendlichkeit

Der vor 122 Jahren im friesischen Leeuwarden geborene Maurits Cornelis Escher, der seine Vornamen als Grafiker schlicht mit M.C. abkuerzte ist beruehmt fuer seine Treppen, die gleichzeitig aufsteigen und hinabgehen, um sich in einem Kreis zu verbinden. Seine Figuren verwandeln sich manchmal in 2D-Schablonen, um kurze Zeit spaeter wieder plastische Formen anzunehmen. Es sind paradoxe Landschaften, die er dabei entwirft, surreale Stadtszenen. In seinen Metamorphosen transformiert er Voegel zu Fischen und vice versa zurueck zu Voegeln. Kaum jemand kann sich dem Werk, das nur auf den ersten Blick logisch erscheint, entziehen und nach wie vor fasziniert M. C. Eschers Werk Millionen von Fans. Zwar verstarb er schon 1972, doch inspirieren seine Arbeiten auch heute noch Filmemacher, Maler und Musiker gleichermassen. Escher ist en vogue, eine Ikone der Kunstwelt. Dabei war sein Weg nicht selbstverstaendlich, denn Escher war ein schlechter Schueler, der selbst im Fach Kunsterziehung keine guten schulischen Leistungen vorweisen konnte. Auch das Architekturstudium brach er nach kurzer Zeit ab und beschaeftigte sich mit grafischen Techniken, wobei er von Samuel Jessurun de Mesquita gefoerdert wurde, der an der Kunstschule in Harleem lehrte und ihm die Holzschnitt-Technik beibrachte. Der Sohn portugiesischer hatte grossen Einfluss auf Escher und seine Deportation nach Auschwitz, wo er mit seiner Familie ermordet wurde, war auch fuer Escher ein grosses Trauma. Zum Glueck konnte er rund 450 Werke seines Lehrers retten, welche die Nazis beim Verwuesten des Ateliers auf die Strasse geworfen hatten. Eschers grosser Durchbruch in Europa erfolgte 1954, als ihm das Stedelijk Museum in Amsterdam eine Einzelausstellung widmete.
Jetzt laesst den Kuenstler die ihm gewidmete Dokumentation anhand von Briefen, Tagebuchaufzeichnungen, Notizen und Vortraegen selbst zu Wort kommen. Ein faszinierendes Erlebnis, die uns einen Einblick in das Schaffen eines der bedeutendsten Kuenstler des 20. Jahrhunderts ermoeglicht. In der deutschen Version leiht der Politikersohn und Schauspieler Matthias Brandt Escher seine unverwechselbare Stimme, im englischen Original kann man Regisseur und Schauspieler Stephen Fry hoeren. Wir beten das Chaos an, weil wir es lieben, Ordnung zu schaffen sagte M. C. Escher. Ab 3. April 2020 gibt es den Film als DVD.

M.C. Escher - Reise in die Unendlichkeit, MFA+, DVD, 78 Minuten, ASIN B07Y97F14M, 17,99 Euro

Donnerstag, 9. April 2020 - 15:29 Uhr
Colony Staffel 1

Was wuerden wir tun, um unsere Familie bei Gefahr zu schuetzen? Wahrscheinlich ziemlich weit, genau wie der ehemalige FBI-Agent Will Bowman (Josh Holloway). Ein Jahr lang haben schon fremdartige Invasoren die Erde unter ihre Kontrolle gebracht. In dieser Zeit versuchen Will und seine Frau Katie (Sarah Wayne Callies) in Los Angeles zusammen mit ihren Kindern ueber die Runden zu kommen. Das Problem dabei ist, das ihr Sohn Charlie seit der Invasion in einem anderen Bloc gefangen ist, aus dem er nicht herausdarf. Um sein Kind zurueckzubekommen, laesst Will sich auf einen Deal mit dem Politiker Alan Snyder (Peter Jacobson) ein: Er soll den Widerstand zerschlagen. Doch Katie ist insgeheim Teil einer Widerstandszelle und sieht nun eine Chance, endlich die verhassten Besatzer zu infiltrieren. Die Familie steht derweil vor einer Zerreissprobe: Koennen sie einander noch vertrauen?

COLONY ist duestere Science Fiction-Dystopie und einfuehlsames Familiendrama zugleich. Die spannende Serie von Erfolgsproduzent Carlton Cuse (LOST) und Ryan Condal (RAMPAGE) entwirft eine unheimliche Schreckensvision der nahen Zukunft und wurde mehrfach als beste Sci-Fi-Serie fuer dem renommierten Saturn Award nominiert. Wer nach der ersten Staffel Blut geleckt hat, kann sich die Staffeln 2 und 3 bei Netflix anschauen, zwei weitere Staffeln sind schon in der Planung.

Colony - Staffel 1, Edel, DVD und Blu-ray, 428 Minuten, ASIN B082PQ9XYW, ab 19,99 Euro

Montag, 6. Mai 2019 - 12:10 Uhr
Hanna Svensson - Blutsbande

Geradezu enthusiastisch reagierte nicht nur Schauspieler Ricky Gervais sondern auch schwedische und britische Kritiker auf die Ausstrahlung der spannenden skandinavischen Serie "Hanna Svensson - Blutsbande" und lobten die aussergewoehnliche inszenatorische Kraft, die sie klar von anderen Krimiserien unterscheidet. Die mit Marie Richardson, Adam Palsson und Alexej Manvelov optimal besetzte Serie, die in ihrer schwedischen Heimat einen beindruckenden Marktanteil von 43% erreichte und damit die erfolgreichste der vergangenen Jahre war, sticht deutlich aus dem Nordic Noir-Genres hervor. Darin geht es nicht nur um abscheuliche Verbrechen, sondern sie dreht sich in teils duesteren Bildern um dramatische Familienkonstellationen, brutale Clan- und Bandenkriminalitaet, moralisch grenzwertige Polizeiarbeit, Rache und Intrigen, Vertuschung und Verrat.

Hanna Svensson ist Polizistin mit hohen moralischen Grundsaetzen und starken Prinzipien. Im Zwiespalt zwischen Mutterliebe und Sorgfaltspflicht als Polizistin, brachte Hanna schweren Herzens, aber dennoch unerbittlich, ihren eigenen Sohn Christian wegen Drogenhandels fuer zwei Jahre ins Gefaengnis. Nach seiner Entlassung moechte er zu Hannas Leidwesen nichts mehr von ihr wissen. Als ihr Kollege und heimlicher Liebhaber Sven entfuehrt wird, nimmt Hanna die Spur auf. Dabei findet sie heraus, dass Sven bei seinen Ermittlungen gegen eine kriminelle Organisation mit einem Informanten namens Inez in Verbindung stand. Es gelingt Hanna, per SMS den Kontakt zu Inez aufzunehmen und Svens verdeckte Ermittlungen weiterzufuehren. Was sie jedoch nicht ahnt: Inez ist niemand anderer als ihr eigener Sohn! Waehrend die familiaere Beziehung von Hanna und Christian unter schwierigen Bedingungen steht, wird ihre berufliche Verbindung zunehmend enger. Als sich ihre Kollegen auf den blutigen Krieg zweier rivalisierender Rockerbanden konzentrieren, stellt Hanna dank Inez fest, dass eine dritte Partei im Begriff ist, den gesamten schwedischen Drogenhandel an sich zu reissen. Um dies zu verhindern und ihren Sohn zu retten, ist Hanna gezwungen, eine andere Familie zu zerstoeren...

Die intelligent geschriebene Story fesselt von Anfang an und zeichnet sich aus durch eine vielschichte Dramaturgie, unerwartete Wendungen und nicht zuletzt durch eine von Folge zu Folge zunehmende Spannung. Exzellente Schauspieler wie Marie Richardson (Wallander), Adam Palsson (Die Bruecke), Magnus Krepper (Kommissar Winter), Alexej Manvelov (Kommissar Beck) oder Sofia Ledarp (Millennium-Trilogie) beeindrucken darueber hinaus durch die authentischen Darstellungen ihrer komplexen Rollen. Dass Marie Richardson als Beste Darstellerin fuer den Kristallen Award nominiert wurde und Senkrechtstarter Adam Palsson gar fuer seine Rolle als Christian den Kristallen Award als Male TV Actor of the Year erhielt, unterstreicht die ausserordentliche Qualitaet dieser neuen ZDF-Sonntagskrimireihe.

Hanna Svensson - Blutsbande, Edel, DVD und Blu-ray, 585 Minuten, ASIN B07MWQ9C86, 19,98 Euro

Anmelden

Amazon DVD

(c) Magazin Frankfurt, 2021