The Unknown Known

In The Unknown Known gibt Oscar-Preisträger Errol Morris ein faszinierendes Porträt von Donald Rumsfeld, der überlebnsgroßen Figur, die als Verteidigungsminister unter George W. Bush verantwortlich war als erster Architekt des Irakkriegs. Anstatt nur ein konventionelles Interview zu führen hat Morris Rumsfeld sich darstellen lassen und seine "Schneefloken" erklären - das enorme Archiv von Notizen , die er in seinen fünfzig Jahren im Kongress schrieb, im Weißen Haus, im Geschäft und zweimal im Pentagon. Die Notizen öffnen ein Fenster in die Geschichte - nicht wie sie passiert ist, sondern wie Rumsfeld möchte, dass wir sie sehen. Durch die Konzentraion auf die "Schneeflocken" mit ihren Scherzfragen und Widersprüchen, nimmt uns Morris mit in einen Bereich, den nr wenige kennen - jenseits des Netzes an Wörtern in das wenig vertraute Terrain von Rumsfelds Gedanken. Der unbekennte Bekannte präsentiert Gschichte von Innen heraus. Es zeigt, wie die Ideen, die Ängste und die Sicherheiten einen Menschen, aufgeschreiben auf Papier, Amerika transformierte, den Gang der Geschichte änderte und in einen Krieg führte. Ein brillantes wie brisantes(Polit-)Gespräch des renommierten Dokumentarfilmer Errol Morris ("The Fog of War") mit Ex-US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld.

(c) Magazin Frankfurt, 2020