Brand, Der Unbekannte

Brandt, Der Unbekannte

(c) Blanvalet

Das erste Mal begegnete uns Nathaniel in Christine Brands Erstling "Blind", wo er am Telefon einen Schrei hört, bevor die Verbindung abbricht. Näher kannte er die Frau nicht, aber seine App hatte ihn mit ihr anonym verbunden, damit sie ihm helfen sollte, das richtige Hemd zu wählen. Das würden wir uns vielleicht auch wünschen. aber für Nathaniel ist es eine wichtige Hilfer, denn er ist, wie der Titel des Buchs schon verriet blind. Da der Schrei eindeutig klang, hatte er vermutetm dass der Frau etwas angetan wurde? Da ihm damals niemand glaubte, machte er sich mit einer Freundin, der Journalistin Milla, selbst auf die Suche nach der Wahrheit. Das war im Frühjahr 2019. Inzwischen war die Schweizerin aktiv und bringt jetzt den vierten Band der Reihe um das Ermittlerduo heraus. Die in der berühmten Käseregion Emmental geborene und aufgewachsene Autorin arbeitete als Redakteurin bei der »Neuen Zürcher Zeitung«, als Reporterin beim Schweizer Fernsehen und als Gerichtsreporterin. Im Gerichtssaal und durch Recherchen und Reportagen über die Polizeiarbeit erhielt sie Einblick in die Welt der Justiz und der Kriminologie. Sie hat bereits Romane und Kurzgeschichten bei Schweizer Verlagen veröffentlicht. Sie lebt in Zürich, reist aber die meiste Zeit des Jahres um die Welt.

Er löschte seine ganze Familie aus, nur sein Sohn überlebte – doch ist das die ganze Wahrheit? Der vierte Fall für das Schweizer Ermittlerduo Milla Nova und Sandro Bandini!

Nathaniel ist blind – seit seinem elften Lebensjahr, als sein Vater die gesamte Familie tötete und nur Nathaniel verletzt überlebte. So hat es ihm die Polizei erzählt, an die Geschichte glaubt Nathaniel seit nun drei Jahrzehnten. Er beschließt, sich endlich seiner traumatischen Vergangenheit zu stellen und verlangt Einsicht in die Fallakten. Doch die Unterlagen offenbaren Ungereimtheiten. Es scheint, als ob die Polizei etwas, was damals geschah, unter Verschluss halten möchte. Nathaniel realisiert, dass der wahre Mörder seiner Familie womöglich noch immer auf freiem Fuß ist – und sein Vater unschuldig sein könnte. Doch seine gute Freundin, die TV-Reporterin Milla, scheint ihm dieses Mal nicht helfen zu können, noch dazu da deren Freund Sandro Bandini als Polizist in die Vertuschung der Wahrheit über Nathaniels Familie verwickelt sein könnte. Es scheint, als sei Nathaniel auf sich allein gestellt ...


EChristine Brand, Der Unbekannte, Limes Verlag, Broschur, 416 Seiten, ISBN 978-3809027263, 16 Euro

(c) Magazin Frankfurt, 2022