Frenzel, Weingenuss: Weinsensorik & Aromen

Frenzel, Weingenuss

(c) Hallwag

Wer bei der Produktbeschreibung liest "Hallwag Die Taschenführer" könnte etwas erstaunt sein, über die Maße dieses lesenswerten Weinführers, aber bei Ralf Frenzels Tre Torri-Verlag, der seit Anfang 2021 die Lizenz von Gräfe und Unzer übernommen hat, darf es oft und gerne etwas größer sein. Viele der Bücher des Verlags sind opulent produziert und so wundert es auch nicht, dass dieser Band, der den Leser in die ganze Welt des Riechens und Schmeckens des Weins einführen soll, eher das Format eines Coffee Table Books aufweist, als die eines normalen Taschenführers.

Kaum ein anderer Gegenstand eignet sich besser als Wein, um die Sensorik und die Aromen spannend zu erklären und in die Praxis umzusetzen und so hat der erfahrene Weinexperte Frenzel, der vor fast 40 Jahren schon bei Hans-Peter Wodartz in dessen Wiesbadener "Ente vom Lehel" als Sommelier startete und kurze Zeit später einer der Mitbegründer der renommierten Wein-Wolf-Gruppe wurde, dem Wein diesen spannenden Band mit jeder Menge Expertenwissen gewidmet. Denn "Wein ist das edelste aller Getränke". Das wussten schon die alten Griechen und nannten den Wein das Nützlichste von den Getränken, das Süßeste von den Arzneien und das Angenehmste von den Speisen. Dabei gibt es bei der Auswahl der zum Vergleich herangezogenen Aromen durchaus Unterschiede, denn hier bedient man sich meistens an Begriffen, die den Lesern vertraut sind. Ich erinnere mich noch an meine erste Australienreise, als man mir bei den Besuchen in den Weingütern Aromen nannte, die der dortigen Pflanzenwelt entsprachen und mich nur staunend fragen ließen.

Hier wird von der Funktion unserer Sinne bis zur Anleitung für praktische Übungen alles leicht verständlich und nachvollziehbar erklärt. Vorgestellt werden darin die wichtigsten Rebsorten der Welt zusammen mit ihren Aromen und deren Stellvertreten in unseren Breiten.

Dabei findet auch das Problem der Zugänglichkeit Beachtung, denn manchmal brauchen Weine Zeit, bis sie sich entfalten und überhaupt ihre ganze Größe zeigen, andere wiederum schmecken bereits jung perfekt, und es gibt auch Wein, den man am besten sofort trinkt, weil alles andere im wahrsten Sinne des Wortes Zeitverschwendung wäre. Leider neigen wir vor allem bei den Weißweinen noch immer dazu, diese viel zu früh zu trinken, ohne ihnen die Gelegenheit zu geben über die Jahre neue spannende Aromen zu entwickeln - aber das ist eine andere Geschichte.

Eine Anleitung zu Weinprobe zuhause und einige grundlegende Regeln zur optimalen Kombination von Wein und Speisen runden das Buch ab.

Ralf Frenzel (Hrsg.), Weingenuss: Weinsensorik & Aromen, Hallwag Taschenführer, Hardcover, 208 Seiten, ISBN 978-3960331414, 29,90 Euro

Rechtlicher Hinweis Buch

Das Buch wurde uns vom Verlag kostenfrei als PDF, eBook oder Printausgabe zur redaktionellen Besprechung zur Verfügung gestellt. Durch Verlinkung zu Amazon.de oder anderen Online-Händlern erhalten wir beim Kauf eine Provision, die unsere für den Leser kostenfreie redaktionelle Arbeit ermöglicht. Ein bezahlter Werbeauftrag des Verlags liegt nicht vor.

(c) Magazin Frankfurt, 2022